Beiträge

30.10.2017
Die Genossenschaftsidee alter Schule / Leserzuschrift BA vom 31.10.2017
Passend zum Jubiläum der an örtlicher Präsenz eher schrumpfenden Raiba im Landkreis erschien ganz aktuell – wohl eher zufällig – eine fast 300-seitige Broschüre eines Insiders, der eine andere Interpretation einer modernen Genossenschaftsidee bietet. Unter dem Titel „Die Abkehr von der Genossenschaftsidee“ (ISBN: 978-3-947355-11-2) fragt der Verfasser Georg Scheumann im Untertitel: „Werden die Mitglieder der Volks- und Raiffeisenbanken verraten und verkauft ?“. Mir als ehemaligem langjährigem Mitglied der Vertreterversammlung der Raiba im Landkreis erscheinen viele Feststellungen des Verfassers durchaus verständlich. In diesem Zusammenhang frage ich mich zum Beispiel : „“Warum kann es eine wirtschaftlich so gut dastehende Bank sich nicht leisten, am Burghauser Krankenhaus mit seiner großen, wachsenden Station für akute und rehabilitierende Geriatrie allein aus humanitären Gründen einen Bank-Automaten zu installieren ? Schließlich ist der Standort über lange Zeiträume, wenn nicht für immer, gesichert.